NS-Gegner: Pfarrer aus Deilingen bekommt Gedenktafel

20 Bilder

Deilingen - Die Geschichte von Pfarrer Franz Weinmann bewegt. Rund 300 Frauen, Männer und Kinder haben sich zum Gedenken an ihn, seine Inhaftierung im KZ Dachau, zum Nachdenken über die Lehren aus dem Dritten Reich getroffen. Anlass war die Enthüllung einer Gedenktafel, die jetzt vor der Marienkirche steht. Tafel, Gedenkfeier und Ausstellung sind Brigitta Marquart-Schad von der Gedenkinitiative Eckerwald zu verdanken.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen