Stetten am kalten Markt - Die Bundeswehr hat für die Ausbildung der bundeswehreigenen Feuerwehrkräfte fünf neue Brandübungsanlag
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Stetten am kalten Markt - Die Bundeswehr hat für die Ausbildung der bundeswehreigenen Feuerwehrkräfte fünf neue Brandübungsanlag
Schwäbische Zeitung

Stetten am kalten Markt - Die Bundeswehr hat für die Ausbildung der bundeswehreigenen Feuerwehrkräfte fünf neue Brandübungsanlagen auf dem Truppenübungsplatz in Stetten am kalten Markt erhalten.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Stetten am kalten Markt - Die Bundeswehr hat für die Ausbildung der bundeswehreigenen Feuerwehrkräfte fünf neue Brandübungsanlagen auf dem Truppenübungsplatz in Stetten am kalten Markt erhalten. Diese Anlagen sind einmalig und gehören bundesweit zu den modernsten Ausbildungseinrichtungen im Bereich der Feuerwehr. Dort können an originalgetreuen Attrappen des Transportflugzeuges A400M, des Eurofighters und des Hubschraubers NH 90 verschiedene Szenarien nachgestellt werden: von der Brandbekämpfung über die Menschenrettung bis hin zur Vermittlung taktischer Grundlagen. SZ-Mitarbeiterin Susanne Grimm hat fotografiert.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.