Hattinger SV startet mit 4:0-Heimsieg

Immendingen-Hattingen (sz) - Dem Hattinger SV ist in der Fußball-Bezirksliga Bodensee ein optimaler Start geglückt. Zum Saisonau
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Immendingen-Hattingen (sz) - Dem Hattinger SV ist in der Fußball-Bezirksliga Bodensee ein optimaler Start geglückt. Zum Saisonau
Schwäbische Zeitung

Dem Hattinger SV ist in der Fußball-Bezirksliga Bodensee ein optimaler Start geglückt. Zum Saisonauftakt gelang dem HSV ein 4:0-Heimsieg gegen Aufsteiger SV Allensbach.

Dem Hattinger SV ist in der Fußball-Bezirksliga Bodensee ein optimaler Start geglückt. Zum Saisonauftakt gelang dem HSV ein 4:0-Heimsieg gegen Aufsteiger SV Allensbach. Unser Fotograf Helmut Bucher war mit von der Partie.

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit neuen Termininfos für neue Altersklassen

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Landtagssitzung

Newsblog: Baden-Württembergern fehlt Anlaufstelle für Kritik an der Corona-Politik

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 13.400 (323.445 Gesamt - ca. 301.700 Genesene - 8.264 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.264 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 59,7 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 124.000 (2.500.

Schnelltest

Kann man sich auf die Corona-Schnelltests verlassen?

Schnelltests von geschultem Personal, Selbsttests aus dem Einzelhandel: Von Beginn der Woche an sollen alle, die es wollen, ohne besonderen Anlass untersuchen können, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind und möglicherweise andere anstecken könnten.

Das soll nicht länger als 15 bis 20 Minuten dauern. Kostengünstige Selbsttests und kostenlose Schnelltests sollen rasch überall verfügbar sein - so zumindest der Plan.

Gleich vor Ort die nötige Probe nehmen Einen Antigen-Schnelltest pro Woche soll jeder Bürger gratis in ...