Meckenbeuren - Keine Großbaustelle wie jede andere ist das Generationen-Quartier mit Wohnpark St. Georg, das seit Mitte November
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Meckenbeuren - Keine Großbaustelle wie jede andere ist das Generationen-Quartier mit Wohnpark St. Georg, das seit Mitte November
Schwäbische Zeitung

Meckenbeuren - Keine Großbaustelle wie jede andere ist das Generationen-Quartier mit Wohnpark St. Georg, das seit Mitte November (Spatenstich) gut sichtbar auf dem vormaligen Keckeisen-Areal in der...

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meckenbeuren - Keine Großbaustelle wie jede andere ist das Generationen-Quartier mit Wohnpark St. Georg, das seit Mitte November (Spatenstich) gut sichtbar auf dem vormaligen Keckeisen-Areal in der Ortsmitte erwächst. Im Sommer 2017 sollen hier betreutes Wohnen (31 Appartements), Pflegeheim (48 Zimmer), Kindertagesstätte (30 Plätze), Andachtsraum, Begegnungscafé und eine Tiefgarage mit 44 Plätzen zu finden sein. Eindrücke von der Baustelle hat SZ-Redakteur Roland Weiß eingefangen.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.