Brand in Hotel: Feuerwehr bringt 44 Gäste in Sicherheit

50 Bilder
Schwäbische Zeitung

In der Ulmer Innenstadt ist in der Nacht auf Dienstag ein Hotelzimmer ausgebrannt. Verletzt worden sei dabei niemand, sagte ein Sprecher der Polizei.

Das mittelgroße Hotel habe rechtzeitig evakuiert werden können. Drei Räume seien nicht mehr bewohnbar, hieß es weiter. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. Fotograf Thomas Heckmann war vor Ort.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen