Trossingen – Für einen vergnüglichen Operettenabend sorgte die „Kammeroper Köln“ am Freitag im knapp zur Hälfte gefüllten Hohner
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Barfuß in prickelnder Walzer- und Sektlaune
Schwäbische Zeitung

Trossingen – Für einen vergnüglichen Operettenabend sorgte die „Kammeroper Köln“ am Freitag im knapp zur Hälfte gefüllten Hohner-Konzerthaus mit Franz Lehárs Riesenerfolg „Die lustige Witwe“.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Trossingen – Für einen vergnüglichen Operettenabend sorgte die „Kammeroper Köln“ am Freitag im knapp zur Hälfte gefüllten Hohner-Konzerthaus mit Franz Lehárs Riesenerfolg „Die lustige Witwe“.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.