Zweimal lebenslang für Mörder einer Millionärin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Für den Mord an einer hochbetagten Millionärin sind in Mönchengladbach zwei Männer zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht sprach die 55 und 22 Jahre alten Angeklagten des Mordes schuldig. Ein dritter Angeklagter im Alter von 21 Jahren wurde zu achteinhalb Jahren Jugendhaft verurteilt. Das Trio hatte die 89-Jährige im Oktober 2007 aus Habgier ermordet. Dann hatten die Märder die Leiche in einer Tonne deponiert und vergeblich versucht, diese in einem See zu versenken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen