Zwei Tote bei Lawinenabgang in der Schweiz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Lawinenabgang in der Schweiz sind zwei Skitourengänger ums Leben gekommen. Die Verschütteten konnten nur noch tot aus den Schneemassen am Schlappiner Spitz bei Klosters geborgen werden, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Ein drittes Mitglied aus der Gruppe hatte die Helfer am Nachmittag alarmiert. Über die Nationalität der beiden Todesopfer wollte die Kantonspolizei zunächst keine Auskunft geben, da die Angehörigen noch nicht benachrichtigt seien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen