Zum Eisschwimmen einfach mal in den Baggersee hüpfen

Lesedauer: 1 Min
Da fängt das Fuhrmännle ja schon vom bloßen Hinsehen an zu frieren. Den beiden Männern scheint es hingegen überhaupt nichts auzu
Da fängt das Fuhrmännle ja schon vom bloßen Hinsehen an zu frieren. Den beiden Männern scheint es hingegen überhaupt nichts auzumachen, in Zielfingen ins eiskalte Wasser eines Baggersees zu springen und zwischen den Stücken der aufgebrochenen Eisdecke herumzuplanschen. Laut eigenen Aussagen gehen die beiden Männer aus Sigmaringendorf regelmäßig zum Eisschwimmen. Das scheint abzuhärten. Vorschläge aus den Reihen der Redaktionskollegen, die für die Baggerseen zuständige Redakteurin möge die Wassertemperaturen für die Serie „Mein erstes Mal“ testen, wurden in aller Entschiedenheit ausgeschlagen. (Foto: Patrick Szilagyi)

Brrrrr! Da fängt das Fuhrmännle ja schon vom bloßen Hinsehen an zu frieren. Den beiden Männern scheint es hingegen überhaupt nichts auzumachen, in Zielfingen ins eiskalte Wasser eines Baggersees zu springen und zwischen den Stücken der aufgebrochenen Eisdecke herumzuplanschen. Laut eigenen Aussagen gehen die beiden Männer aus Sigmaringendorf regelmäßig zum Eisschwimmen. Das scheint abzuhärten. Vorschläge aus den Reihen der Redaktionskollegen, die für die Baggerseen zuständige Redakteurin möge die Wassertemperaturen für die Serie „Mein erstes Mal“ testen, wurden in aller Entschiedenheit ausgeschlagen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen