Zentralrat der Juden weist Erklärung Williamsons zurück

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat die Entschuldigung des umstrittenen Bischofs und Pius-Bruders Richard Williamson wegen seiner Holocaust-Leugnung als ein „Bedauern dritter Klasse“ zurückgewiesen. Williamson ziehe seine verlogenen Thesen zum Holocaust und dessen Leugnung keineswegs zurück, er bedauere doch nur, dass seine Worte schädlich gewirkt haben“, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Zentralrats, Dieter Graumann, am im Gespräch mit „Handelsblatt.com“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen