Zahlungsunfähigkeit von Opel droht im Frühjahr

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Dem Autobauer Opel droht im Frühjahr die Zahlungsunfähigkeit. Das schreibt die „Bild“-Zeitung. „Ab Mai/Juni droht Zahlungsunfähigkeit“, laute das Fazit einer Einschätzung des Bürgschaftsausschusses, in dem die Bundesländer mit Opel-Standorten und mehrere Bundesministerien vertreten sind, berichtet das Blatt. Opel brauche nach derzeitigem Stand bis zu 3,3 Milliarden Euro an frischem Geld, finde aber bislang keine Bank, um die nötigen Kredite zu gewähren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen