Zahl der Toten bei Anschlag in Pakistan steigt auf mindestens 24

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Bombenanschlag auf eine Prozession schiitischer Muslime in der zentralpakistanischen Provinz Punjab sind nach Polizeiangaben mindestens 24 Menschen getötet worden. Mehr als 40 weitere wurden verletzt, als nahe einer Moschee ein Sprengsatz explodierte, berichtete der Fernsehsender Geo TV. Es handelt sich offenbar um ein Selbstmordattentat. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen