Yasi Hofer liefert virtuosen Gitarren-Rock

Lesedauer: 2 Min

In der Fachpresse gilt sie bereits als eine der weltbesten Gitarristinnen: Yasi Hofer.
In der Fachpresse gilt sie bereits als eine der weltbesten Gitarristinnen: Yasi Hofer. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Die Zukunft der Rockgitarre ist weiblich und heißt Yasi Hofer, meint eine Ankündigung. Eine These, die sich am Freitag, 16. März, im Clublokal Schwarzer Hasen, des Jazz Point Wangen e.V., live überprüfen lässt. Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr, Einlass um 19. 30 Uhr. Yasi Hofer, die bereits 2007 im Alter von 14 Jahren mit Steve Vai auf der Bühne stand, studierte von 2009 bis 2010 an der Musikhochschule in Stuttgart Gitarre und Musik und erhielt nebenbei ein Stipendium für die laut Pressetext international renommierteste Musikhochschule der Welt, dem Berklee College of Music in Boston, USA. Zurück aus Boston veröffentlichte sie 2013 ihre Debüt-CD und jammte mit Steve Vai auf seiner Deutschlandtour. Mittlerweile ist sie mit eigener Band, zu der Chris Scherer (Schlagzeug) und Steffen Knaus (Bass) zählen, auf Tour. Die Gitarre ist das zentrale Element ihrer Musik, aber Yasi Hofer begeistere auch mit einer außergewöhnlichen, warmen Altstimme, heißt es in der Ankündigung. Ihre Songs – ob instrumental oder mit Gesang – seien eindringlich und mitreißend, zugleich auch virtuos und gefühlvoll. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tabakstube Wangen, Telefon 07522 / 3789. Foto: Veranstalter

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen