Wohnhaus, Carport und zwei Autos durch Brand zerstört

Lesedauer: 2 Min
Bei einem Brand eines Anwesens ist am Mittwochabend ein Schaden in Höhe von mindestens einer halben Million Euro entstanden.
Bei einem Brand eines Anwesens ist am Mittwochabend ein Schaden in Höhe von mindestens einer halben Million Euro entstanden. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Beim einem Brand im Hölderlinweg ist am Mittwochabend ein Sachschaden von mindestens 500 000 Euro enstanden. Gegen 23 Uhr wurde die Feuerwehr zum Brand eines Carports alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte das Feuer bereits auf die Holzfassade des Wohnhauses übergegriffen. Im weiteren Verlauf geriet der Dachstuhl des Hauses in Brand. Im Carport wurden zwei Autos vollständig zerstört und das Wohnhaus wurde durch das Feuer offensichtlich unbewohnbar. Die Nachlöscharbeiten waren um 4 Uhr noch nicht abgeschlossen.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt, nicht zuletzt weil die beiden Bewohner durch die in der Wohnung installierten Rauchmelder alarmiert wurden und das Haus unbeschadet verlassen konnten. Zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Am Brandort waren die Feuerwehren aus Schrozberg, Blaufelden, Gerabronn und Crailsheim, sowie die Schnelleinsatzgruppe Crailsheim mit insgesamt 17 Fahrzeugen und 92 Einsatzkräften im Einsatz.

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen