Winterchaos in vielen Teilen Europas

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

London (dpa) - Schneemassen in London, Norditaliens Autobahnen vereist, Málaga von Tornado heimgesucht - der Winter sorgt in weiten Teilen Europas für Chaos. In Norditalien bedeckten Eis und Schnee insgesamt 800 Kilometer des Autobahnnetzes, in Belgien staute sich der Verkehr nach Rekord-Schneefällen auf mehr als 400 Kilometern. Auch im Norden Frankreichs sorgten Eis und Schnee für chaotische Verhältnisse. Im südspanischen Málaga wurden 25 Menschen verletzt, als ein Wirbelsturm über die Hafenmetropole hinwegfegte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen