Williamson als Seminarleiter abgesetzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Holocaust-Leugner Richard Williamson soll von seinem Posten als Leiter eines Priesterseminars in der Nähe von Buenos Aires entbunden worden sein. Das berichtet eine argentinische Nachrichtenagentur. Der Leiter der Pius-Bruderschaft für Lateinamerika habe das angeordnet. Offiziell bestätigt wurde das noch nicht. Den vom Papst geforderten Widerruf der Leugnung des Holocaust lehnt Williamson weiter ab. Die Rücknahme der Exkommunikation von Williamson durch Benedikt XVI. hatte große Entrüstung ausgelöst.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen