Wiesmann zeigt neuen Roadster MF4 in Genf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wiesmann will auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März) ein neues Roadster-Modell vorstellen. Wie der Kleinserien-Hersteller aus Dülmen (Nordrhein-Westfalen) mitteilt, wurden alle wesentlichen Karosserie- und Fahrwerksteile des Roadster MF4 genannten Autos neu entwickelt.

Beim Antrieb kann zwischen zwei V8-Aggregaten mit unterschiedlicher Charakteristik gewählt werden: Es gibt einen auf Drehmoment ausgelegten V8 mit 4,8 Litern Hubraum und 270 kW/367 PS sowie eine drehfreudige Variante mit 4,0 Litern Hubraum und 309 kW/420 PS. Angaben zu Fahrleistungen und Preisen wurden noch nicht gemacht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen