Wieder Warnstreik an Berliner Flughäfen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

An den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld müssen sich Passagiere heute wieder auf Behinderungen und Ausfälle wegen eines mehrstündigen Warnstreiks einstellen. Von 6.00 bis 9.30 Uhr hat die Gewerkschaft ver.di zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Sie will damit Druck für ihre Tarifforderung nach acht Prozent mehr Geld für 1500 Beschäftigte machen. Die fünfte Runde der Verhandlungen mit der Flughafengesellschaft ist am Nachmittag geplant. Der Arbeitgeber bietet 2,6 Prozent Plus sowie 1250 Euro Einmalzahlung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen