Widersprechen
Widersprechen
Redaktionsleiter

Sicher, die besudelte Gedenktafel in Laichingen ist in der Form nicht gleichzusetzen mit den Hitlergrüßen, die von Nazis auf offener Straße in Chemnitz gezeigt wurden. Aber der Geist dahinter ist ähnlich. Der Nationalsozialismus, so schlimm war der doch gar nicht. Unfassbar: Bei einigen Menschen scheint die Schreckensherrschaft des sogenannten Dritten Reichs ihren Schrecken verloren zu haben. Dabei stürzten die Nationalsozialisten die Welt ins Unglück, erzeugten auch auf deutscher Seite viel Leid und Schmerz. Doch: Die Hemmschwelle sinkt.

Ins Ulmer Münster werden Hakenkreuze gekritzelt und ein Besucher des Laichinger „Rock dein Leben“-Festivals äußert in einem Geschäft den Wunsch, ein Hakenkreuz aufhängen zu dürfen. Zum Glück handelt es sich bei denen, die so denken, um wenige. Doch es könnten mehr werden.

Wer nicht will, dass rechte Vollidioten irgendwann mehr zu sagen haben, der sollte sich wehren. Das Mindeste ist es, zu widersprechen, zum Beispiel, wenn jemand meint: Ach, so schlimm war das vor 70, 80 Jahren doch alles gar nicht. Doch. War es. Und so soll es nie wieder sein.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen