Whitesnake vollenden Trilogie von Liebe, Rock und Blues

Whitesnake
Rot, Weiß, Blau - es ist vollbracht. (Foto: Rhino/Warner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Günther Chalupa

Die schönsten Songs in drei Alben - die Hardrock-Band Whitesnake hat eine Trilogie von Liebe, Rock und Blues vollendet.

Die Nachfolgeband von Deep Purple, die sich 1976 auflösten und für mehrere Jahre von der Bühne verschwanden, lieferte den Fans unter der Leitung des einstigen Purple-Sängers David Coverdale ab 1978 die harten Klänge. Und das Beste davon wurde nun in The Red, White And Blues Trilogy“ zusammengefasst.

Erschienen im Vorjahr bereits die Liebeslieder im roten und die Rockhymnen der Band im weißen Album, so komplettiert jetzt das blaue Album mit dem Blues das Gesamtwerk. Alle drei Alben beinhalten neu abgemischte und remasterte Versionen der besten Whitesnake-Songs. Rein farblich knüpfen die drei Alben an Whitesnakes „Purple Album“ von 2015 an, das Songs aus Coverdales Ära bei Deep Purple von 1973 bis 1976 beinhaltet.

„So schön und so sexy“, sagte Coverdale zu den neuen Versionen der Whitesnake-Songs. „Man muss nur ein heißes Bad einlassen und etwas Schaum dazutun.“ Auch die überarbeiteten Rock-Versionen fanden die ungetrübte Zustimmung des großen Meisters. „Wir haben alles gegeben“, sagte er. Nun habe Whitesnake einen neuen Anstrich bekommen. „Es ist aber immer noch das alte Haus, nur eben mit einem wunderschönen, schillernden Farbkleid.“

Und das Schlußwerk der Trilogie, das eine Mischung von 14 Hits aus sechs Alben zwischen den Jahren 1984 und 2011 sowie aus Coverdales Soloalbum „Into The Night“ bietet, beschreibt der Sänger als persönliche Hommage an Blues-Künstler wie etwa Muddy Waters oder B.B. King. „Blues ist für mich ein wunderschönes Wort, das Gefühlsausdruck beschreibt, etwa Trauer, Einsamkeit oder nur Leere, aber auch Freude, Feiern und Tanzen, sexy sein oder Liebe“, schreibt Coverdale.

Songs wie „Lay Down Your Love“, „Slow And Easy“ oder „Steal Your Heart Away“ in ihrem neuen Kleid wecken aber mehr als nur die beschriebenen Gefühle, sie wecken vor allem Erinnerungen an eine Hardrock-Band in Höchstform.

© dpa-infocom, dpa:210213-99-428737/3

Website Whitesnake

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit neuen Termininfos für neue Altersklassen

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Ferienbeginn in Schulen und Kindergärten -Seite 3

In Baden-Württemberg könnte es zu verkürzten Schulferien kommen

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat kürzere Ferien ins Gespräch gebracht, damit Wissenslücken nach der langen Schließung der Schulen geschlossen werden können.

"Man könnte an den Ferien ein bisschen was abknapsen, um Unterrichtsstoff nachzuholen", sagte der Grünen-Regierungschef dem "Mannheimer Morgen".

Sommerferien könnten verkürzt werden Derartige Überlegungen werde man "ernsthaft anstellen müssen".

 Die Feuerwehr ist am Bahnhof Mochenwangen im Einsatz.

Am Bahnhof Mochenwangen steht ein Personenzug in Flammen

Feuerwehreinsatz am Bahnhof in Mochenwangen: Ein Zug der BOB-Bahn hat Feuer gefangen. Über dem Bahnhof steigen große Rauchwolken auf.

Die Feuerwehr und weitere Rettungskräfte sind im Einsatz.

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, ist die Strecke wegen des Feuerwehreinsatzes zwischen Aulendorf und Ravensburg gesperrt. Züge aus Friedrichshafen wenden in Ravensburg. Züge aus Ulm wenden in Aulendorf. Die Dauer der Sperrung sei derzeit noch nicht abzusehen.