Werder will Minimalchance gegen VfB nutzen

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Drei Tage nach dem 1:0-Erfolg im UEFA-Cup gegen AS St. Etienne will Werder Bremen in der Bundesliga auch gegen den VfB Stuttgart das Weserstadion als Sieger verlassen.

„Wir machen nicht den Fehler, die Wettbewerbe unterschiedlich zu gewichten. Wir halten die Spannung aufrecht und nehmen die Mannschaft in die Pflicht, die Leistung abzurufen“, kündigte Werder-Trainer Thomas Schaaf an. Werder muss unbedingt gewinnen, um die geringe Chance zu nähren, sich über die Liga erneut für einen internationalen Wettbewerb zu qualifizieren.

Schaaf muss das Unterfangen gegen die erstarkten Schwaben allerdings ersatzgeschwächt angehen. Naldo (Rot-Sperre) und Daniel Jensen (Nasenbeinbruch) fallen definitiv aus. Hinter den Einsätzen von Mesut Özil (Kapselverletzung im Knie) und Per Mertesacker (Erkältung) stehen noch Fragezeichen. „Es ist sehr fraglich, ob es bei Mesut für Sonntag reicht“, bestätigte der Werder-Coach.

Auch Stuttgart hat Sorgen. Gegen die Hanseaten fällt die etatmäßige Innenverteidigung aus. Nationalspieler Serdar Tasci fehlt wegen seiner fünften Gelben Karte. Abwehrchef Matthieu Delpierre steht nach seinem Bänderanriss frühestens eine Woche später gegen Spitzenreiter Hertha BSC wieder zur Verfügung. Da Winterneuzugang Georg Niedermeier wegen eines Bänderrisses ebenfalls ausfällt, muss Teamchef Markus Babbel improvisieren. Ricardo Osorio bildet mit Khalid Boulahrouz das Abwehrzentrum.

Babbel glaubt, dass der Einzug in die Königsklasse des europäischen Fußballs „bei drei Punkten Rückstand auf Platz zwei ein realistisches Ziel“ sei. „Die Chance ist da. Warum soll ich mich jetzt damit zufriedengeben, Fünfter werden zu wollen?“, fragte der mit den Schwaben in neun Bundesliga-Begegnungen unbezwungene ehemalige Bayern-Profi. Gegen Bremen will Babbel seine Erfolgsserie ausbauen: „Wir müssen die Besessenheit haben, unbedingt Tore machen zu wollen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen