Werder-Fans in Frankreich nach Randale verurteilt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein französisches Gericht hat drei Fans von Werder Bremen für ihre Randale beim Spiel ihrer Mannschaft bei AS St. Etienne zu je 250 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Die Werder- Anhänger hatten bei der UEFA-Cup-Partie am vergangenen Mittwoch bengalische Feuer auf der Tribüne entzündet. Die drei Männer im Alter von 20, 21 und 25 Jahren bekamen zudem Stadionverbot in St. Etienne. Werder hatte sich bei dem Spiel mit einem 2:2 für das Viertelfinale qualifiziert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen