Weltwirtschaft schrumpft erstmals seit 60 Jahren

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Neue Hiobsbotschaft für die globale Konjunktur: Nach der jüngsten Einschätzung des Internationalen Währungsfonds IWF wird die Weltwirtschaft in diesem Jahr zum ersten Mal seit 60 Jahren schrumpfen. Es sei mit einem Minus zwischen 0,5 und einem Prozent zu rechnen, hieß es in einer Studie des Fonds. Für die Eurozone erwartet der Fonds einen Einbruch um 3,2 Prozent, in den USA werden Minus 2,6 Prozent erwartet. Für nächstes Jahr sagt der aber ein globales Plus voraus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen