Weiter Fahndung im Mordfall Kardelen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Mordfall Kardelen konzentriert sich die Polizei in Deutschland auf die Suche nach möglichen Helfern des türkischen Tatverdächtigen Ali K.. Es sei eine zentrale Frage der Ermittlungen, wie der 29-Jährige ohne eigenes Auto und Führerschein die tote Achtjährige 60 Kilometer weit transportieren konnte, um sie zu verstecken, sagte ein Polizeisprecher. Der mutmaßliche Mörder ist immer noch flüchtig. Berichte über seine Festnahme in der Osttürkei erwiesen sich als Falschmeldungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen