Wehrbeauftragter beklagt Mängel und Bürokratismus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe, hat schwerwiegende Mängel bei Ausrüstung und Unterkunft beklagt. In seinem Jahresbericht übt er außerdem Kritik an dem teilweise überbordenden Bürokratismus bei der Bundeswehr. Robbe sagte in Berlin, teilweise werde gegen Vorschriften gearbeitet, um „den Laden am Laufen zu halten“. Er beklagte vor allem die angespannte Personalsituation im Sanitätsdienst. So habe die Bundeswehr fast 100 Abgänge von Ärzten zu beklagen, die keine Berufsperspektiven sähen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen