Wehrbeauftragter übergab Jahresbericht an Bundestagspräsidenten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Reinhold Robbe, hat seinen jährlichen Bericht über den Zustand der Bundeswehr an Bundestagspräsident Norbert Lammert übergeben. Traditionell werden darin die Mängel bei Ausbildung, Material und Innerer Führung aufgelistet. Robbe will den Bericht am Mittag der Öffentlichkeit vorstellen. Im NDR sagte er, die Bundeswehr habe einen regelrechten Aderlass bei den Sanitätsoffizieren erlitten. Es geht um fast 100 Sanitätsärzte, die gekündigt haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen