Warnung vor „Lotto Service“ - Falsche Versprechen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Post mit einer vermeintlichen Gewinnmitteilung der Firma „Lotto Service“ aus Bremen sollten Empfänger ignorieren. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Mainz warnt davor, sich von dem versprochenen Preis in Höhe von 1000 Euro blenden zu lassen.

Es gehe der Firma nur darum, persönliche Daten in Erfahrung zu bringen und diese für andere Zwecke zu nutzen. Nach Rücksendung einer Antwortkarte erwartet den Verbraucher anstatt des Bargelds eine Einladung zu einer Verkaufsveranstaltung, bei der teure Produkte angepriesen werden, erläutern die Verbraucherschützer. Es handele sich bei „Lotto Service“ um eine Briefkastenfirma.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen