Warnung vor Ascheregen nach Vulkanausbruch in Alaska

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer riesigen Aschewolke ist der Vulkan Mount Redoubt im US-Bundesstaat Alaska ausgebrochen. Nach Angaben des zuständigen Observatoriums entstand dabei eine Aschewolke, die mindestens 15 000 Meter über den Meeresspiegel stieg. Der Wetterdienst forderte die Bevölkerung in der Umgebung auf, angesichts eines Ascheregens Fenster und Türen zu schließen. Der 3100 Meter hohe Vulkan liegt 160 Kilometer südwestlich von Alaskas Hauptstadt Anchorage.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen