Warnstreiks legen Berliner Flughäfen komplett lahm

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Warnstreik des Bodenpersonals hat den Flugverkehr von und nach Berlin am Morgen vollständig lahmgelegt. Die Feuerwehren auf den Flughäfen Tegel und Schönefeld legten um 6 Uhr die Arbeit nieder. Bis zum Ende des dreieinhalbstündigen Ausstandes in Tegel fallen 50 Starts und Landungen aus, sagte ein Flughafensprecher. In Schönefeld seien 14 Flüge gestrichen worden. Die Gewerkschaft ver.di will mit den Warnstreiks Druck für ihre Forderung von acht Prozent mehr Geld machen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen