Warnstreik bei Lufthansa führt zu Flugausfällen und Verspätungen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Warnstreik des Kabinenpersonals bei der Lufthansa hat zu 80 Flugausfällen geführt. Einige tausend Passagiere seien auf andere Maschinen oder auf die Bahn umgebucht worden, teilte die Lufthansa mit. Bei Langstrecken-Flügen gab es Verspätungen von bis zu einer Stunde. Die Gewerkschaft UFO hatte zu dem sechsstündigen Arbeitskampf in Frankfurt und Berlin aufgerufen, um nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen ein verbessertes Lufthansa-Angebot für die 16 000 Flugbegleiter durchzusetzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen