Wanderung vom Söllereck zum Freibergsee

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Ochsenhausen (sz) - Der Arbeitskreis „Spurwechsel“ bietet am Mittwoch, 19. September, eine Wanderung vom Söllereck zum Freibergsee an. Nach der Bergfahrt mit der Söllereck-Bahn beginnt die Rundwanderung an der Söllereck-Bergstation in 1358 Meter Höhe mit einem kurzen Anstieg. Der Weg führt anschließend überwiegend bergab in Richtung Hochleite und Schwand. Wanderstöcke sind hier nützlich, unterwegs gibt es eine Vesperpause.

Weiter geht es an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze vorbei zum Freibergsee. Nach einer Einkehr führt der Edmund-Probst-Weg zur Talstation und zum Parkplatz zurück. Die reine Gehzeit beträgt rund dreieinhalb Stunden, die Bergfahrt kostet 13 Euro. Ein Rucksackvesper ist erforderlich.

Abfahrt ist um 8 Uhr am Sportheim Ochsenhausen. Die Leitung übernehmen Christine und Uli Mebus, Telefon 07352/8418.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen