Wagenheberaufnahmen - Anheben an stabilen Stellen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

An der Karosserie eines Autos finden sich spezielle Wagenheber-Ansätze oder -Aufnahmepunkte: In der Regel sind vier solcher Punkte vorhanden, die für ihren Einsatzzweck entsprechend versteift und stabil sind, erläutert der TÜV Nord in Hannover.

Sie dienen dazu, dass bei einem Reifenwechsel oder einer Reparatur an Fahrzeugen mit dem üblichen selbsttragenden Aufbau beim Anheben keine Beschädigungen auftreten.

Das Anheben der Karosserie kann mit dem serienmäßig mitgelieferten Wagenheber, einer Hebebühne oder einem Rangierwagenheber geschehen. An manchen Fahrzeugtypen sind laut dem TÜV zusätzliche Versteifungen vorhanden, die speziell für das Anheben durch Hebebühnen ausgelegt sind. Das Aufbocken des Wagens mit einem ungeeigneten Wagenheber oder in nicht verstärkten Karosseriebereichen kann Beschädigungen zur Folge haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen