Wäschehersteller Schiesser stellt Insolvenzantrag

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Traditionsfirma Schiesser hat Insolvenz beantragt. Das teilte der Wäschehersteller im baden-württembergischen Radolfzell mit. Das Unternehmen war 1875 gegründet worden und hat heute rund 2300 Mitarbeiter. In Radolfzell beschäftigt Schiesser rund 600 Menschen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen