VW Caddy jetzt auch mit Allradantrieb

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

VW bietet den Caddy jetzt als einzigen Kleintransporter in Deutschland mit Allradantrieb an. Wie der Hersteller bei der Fahrvorstellung mitteilte, gibt es das sogenannte 4Motion-Paket für einen Aufpreis von 3200 Euro für fast alle Aufbauvarianten.

Ausnahme ist der um 47 Zentimeter gestreckten Caddy Maxi. An Bord sind außerdem immer der Schleuderschutz ESP, der sechste Gang für das manuelle Schaltgetriebe und ein Partikelfilter.

Als vorerst einzigen Motor für die Allradvariante hat VW den 1,9-Liter-TDI mit 77 kW/105 PS vorgesehen. Der Vierzylinder kommt auf ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmeter, beschleunigt je nach Karosserievariante in 8,7 oder 8,9 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 164 Kilometern pro Stunde (km/h). Der Verbrauch liegt bei 6,6 bis 6,7 Litern (CO2-Ausstoß: 172 bis 176 g/km).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen