VW-Bus-Fahrer überholt trotz Gegenverkehr

Lesedauer: 1 Min
Personen, die den Überholvorgang beobachtet haben, insbesondere der entgegenkommende Lkw-Fahrer oder weitere Verkehrsteilnehmer,
Personen, die den Überholvorgang beobachtet haben, insbesondere der entgegenkommende Lkw-Fahrer oder weitere Verkehrsteilnehmer, die durch den VW-Bus-Fahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Überlingen, Telefon 07551 / 80 40, zu wenden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Stetten (sz) - Ein VW-Bus-Fahrer hat am Donnerstag gegen 14.30 Uhr auf der B 31 zwischen Meersburg und Hagnau trotz Gegenverkehr einen Sprinter überholt. Der Fahrer des Sprinter musste eine sogenannte Gefahrenbremsung einleiten, um dem VW-Bus das Einscheren zu ermöglichen, schreibt die Polizei. Andernfalls wäre der Bus mit einem entgegenkommenden Lastwagen kollidiert.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen