Volksbank-Radfahraktion für den guten Zweck

 Die Mitglieder des RSV Seerose und die Mitarbeitenden der Volksbank beim Start der gemeinsamen Radtour.
Die Mitglieder des RSV Seerose und die Mitarbeitenden der Volksbank beim Start der gemeinsamen Radtour. (Foto: Volksbank Friedrichshafen-Tettnang)
Schwäbische Zeitung

Tettnang (sz) - Bei der ersten Mitarbeitenden-Radfahraktion für einen guten Zweck haben die Angstellten der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang insgesamt 50 000 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Dies teilt die Bank in einem Presseschreiben mit. Pro 10 000 Kilometer spendet die Volksbank 500 Euro. Das sportliche Resultat nach fünf Monaten kann sich sehen lassen: Erradelt wurden Spenden in Höhe von 850 Euro für die Kinderstiftung Bodensee und in Höhe von 1650 Euro für den Radsportverein Seerose Friedrichshafen, der damit ein Wettkampfrad für die jugendlichen Mitglieder anschaffen kann.Zum Abschluss der Radfahr-Challenge erfolgte eine gemeinsame Radtour des RSV Seerose mit den Volksbankmitarbeitenden. Foto: Volksbank

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen