Vogts: Wo ist der Lehrgang für Sportdirektoren?

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Fußball-Bundestrainer Berti Vogts hat DFB-Sportdirektor Matthias Sammer für dessen strikte Haltung bei der Lizenz für Bundesliga-Trainer kritisiert. Der Kurz- Lehrgang für verdiente Nationalspieler sei „der beste Lehrgang der letzten 15 Jahre“ gewesen, sagte Vogts der „Bild am Sonntag“. „Ich bin irritiert, dass auf einmal alles schlecht gewesen sein soll“, erklärte der 61-Jährige und setzte sich damit für eine weitere Ausnahme für den Teamchef des VfB Stuttgart, Markus Babbel, ein. Der heutige Nationaltrainer von Aserbaidschan fragte: „Wo ist eigentlich der Lehrgang für Sportdirektoren, die die wahre Macht haben?“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen