Vodafone bringt Android-Handy im April

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das nächste Handy mit Android-Betriebssystem kommt ebenfalls vom Hersteller HTC und wird von Vodafone vertrieben. Anders als beim ersten Android-Handy, dem von T-Mobile angebotenen G1, gibt es beim HTC Magic keine Tastatur.

Die Bedienung erfolgt über ein Touchdisplay. Zur Ausstattung des UMTS-Handys gehört ein 3,2-Zoll-Display, WLAN, GPS und eine 3,2-Megapixelkamera. Wie Vodafone auf dem Mobile World Congress in Barcelona (16.bis 19. Februar) mitteilte, soll das Gerät von April an erhältlich sein. Einen Preis nannte das Unternehmen noch nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen