Vietnam-Reisen nur mit Schutz gegen Masern antreten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Reisen nach Vietnam sollten derzeit nur mit einer Immunität gegen Masern angetreten werden. Wie das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf mitteilt, erlebt das Urlaubsland derzeit den „schwersten Masern-Ausbruch seit zehn Jahren“.

Landesweit gebe es bereits mindestens 505 Erkrankungsfälle, darunter sind viele junge Erwachsene. Ein Schutz gegen Masern besteht nach CRM-Angaben nach einer Impfung oder wenn Reisende die Krankheit - zum Beispiel als Kind - einmal durchgemacht haben. Bei Jugendlichen und Erwachsenen könnten die Masern einen schweren Verlauf nehmen. Mögliche Folgen seien dabei Lungen- und Hirnhautentzündungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen