Vier Leichen in Bad Bramstedt entdeckt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Schleswig-Holstein hat sich wieder ein Familiendrama ereignet. In Bad Bramstedt fand die Polizei die Leichen eines Ehepaars, seiner zwölf Jahre alten Tochter und des elfjährigen Sohnes. Es handele sich eindeutig um einen erweiterten Selbstmord, sagte ein Sprecher der Kieler Staatsanwaltschaft. Erst am Montag hatte in Harrislee ein Familiendrama für Schlagzeilen gesorgt. Dort hatte ein Familienvater nach bisherigen Erkenntnissen seine Frau und seine siebenjährige Tochter erstochen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen