Viele Wolken, wenig Regen und ein bisschen Sonne

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Frankfurt(dpa) - Heute ziehen Wolkenfelder durch Deutschland, doch es fällt nur wenig Regen. Im Süden sind dabei sonnige Abschnitte häufiger als im Norden. Im Tagesverlauf verdichten sich von Westen her die Wolken. Nachmittags beginnt es vor allem von Rheinland-Pfalz bis nach Schleswig-Holstein gebietsweise leicht zu regnen. Der Wind weht schwach, in Westdeutschland teils mäßig aus Süd bis West. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 Grad an der Küste Vorpommerns und bis zu 16 Grad am Rhein, teilte der Wetterdienst meteomedia mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen