Viele Deutsche würden das Tier des Nachbarn versorgen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Viele Deutsche würden sich um das Tier des Nachbarn kümmern, wenn er vorübergehend krank oder pflegebedürftig wäre. Das gaben fast 88 Prozent der Befragten in einer repräsentativen Umfrage des Bremer Marktforschungsinstituts TheConsumerView (TCV) an.

Selbst 70 Prozent der Menschen ohne eigenes Tier wären dazu bereit. Erwartungsgemäß besonders groß war die Hilfsbereitschaft mit 93 Prozent bei den Tierhaltern. In Auftrag gegeben wurde die Umfrage vom Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) in Düsseldorf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen