VfB Stuttgart bangt vor Hannover-Spiel um angeschlagenen Khedira

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart bangt vor der Partie bei Hannover 96 um den Einsatz des angeschlagenen Sami Khedira. Der Mittelfeldspieler leidet noch immer unter den Folgen seiner im U 21-Länderspiel erlittenen Oberschenkelverletzung.

Ob der erst am Freitag von der WM-Qualifikationspartie gegen die USA zurückgekehrte Ricardo Osorio gegen die Niedersachsen spielen wird, will VfB-Teamchef Markus Babbel von der Form des mexikanischen Nationalverteidigers abhängig machen. Abwehrchef Matthieu Delpierre fällt wegen eines Bänderanrisses am Sprunggelenk definitiv aus. „Das ist ein ganz wichtiges Spiel für uns“, sagte Babbel. „Das wird kein Selbstläufer.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen