VfB siegt ungeschlagen – Tettnang schlägt Tettnang

Lesedauer: 1 Min
 Im Viertelfinale trafen die Gastgeber TSV Tettnang I (links Noah Biberger) und der TSV Tettnang II (mitte Simon Hamma) aufeinan
Im Viertelfinale trafen die Gastgeber TSV Tettnang I (links Noah Biberger) und der TSV Tettnang II (mitte Simon Hamma) aufeinander, mit dem besseren Ende für die erste Mannschaft. (Foto: Klaus Eichler)
ke

TETTNANG (ke) - Der VfB Friedrichshafen hat am Dreikönigstag den fünften ifm-Hallencup in der Tettnanger Carl-Gührer-Halle am Manzenberg gewonnen. Der Fußball-Landesligist blieb während des gesamten Turniers ungeschlagen. Im Halbfinale setzten sich die Friedrichshafener gegen Vorjahressieger FC Wangen mit 2:0 durch, im Finale schlugen sie den Bezirksligisten TSV Eschach mit 2:1. Im Viertelfinale trafen die Gastgeber TSV Tettnang I (links Noah Biberger) und der TSV Tettnang II (mitte Simon Hamma) aufeinander, mit dem besseren Ende für die erste Mannschaft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen