Vetter gewinnt Preis der Pharma- und Biotechindustrie

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der Pharmazulieferer Vetter hat nach eigenen Angaben die renommierteste Auszeichnung seiner Branche erhalten, den sogenannten „Facility of the Year Award“. Dieser wird jedes Jahr von der internationalen Gesellschaft für Pharmatechnik verliehen. In diesem Jahr ging der Preis als „Zukunftsfabrik“ an Vetter für seinen Unternehmensstandort im Gewerbegebiet Erlen.

Das „Zentrum für optische Kontrolle und Logistik“ habe die Fachjury besonders in puncto Standortdesign und zukunftsweisenden Technologien überzeugt, heißt es. Die Gestaltung der Arbeitsumgebung sei modern und sicher. Die Abläufe zum Beispiel bei der Endkontrolle (Optische Kontrolle) von Spritzen oder anderen Injektionssystemen seien optimal aufeinander abgestimmt und würden ein konstant hohes Qualitätsniveau für die Medikamente ermöglichen. Darüber hinaus sei der Standort modular aufgebaut, sodass Vetter flexibel auf die zukünftige Nachfrage seiner Kunden reagieren könne.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen