Versuchter Einbruch in Lebensmittelladen

Lindauer Zeitung

Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Nacht von Montag auf Dienstag sich Zutritt zu einem Lebensmittelgeschäft zu verschaffen.

Ein aufmerksamer Hausbewohner wurde aufgrund von Geräuschen geweckt und traf vor dem Ladengeschäft auf den Täter, welcher bereits zur Hälfte durch ein Fenster des Objekts gestiegen war. Der mutige Zeuge zog kurzerhand den Täter zurück und konnte so das vollständige Eindringen des Diebes in das Geschäftsgebäude verhindern.

Bei diesem beherzten Eingreifen wurde der Zeuge durch den im Anschluss flüchtenden Täter leicht verletzt. Der durch den Täter verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Nur durch das heldenhafte Verhalten des Zeugen konnte ein Entwendungsschaden verhindert werden. Der schlanke, zirka 1.80 Meter große Täter war dunkel gekleidet, trug eine Wollmütze und vermutlich Handschuhe.

Personen, welche sachdienliche Hinweise zum versuchten Einbruch geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Lindau unter der Telefonnummer 08382 / 91 00 zu melden. Die Spurensicherungsmaßnahmen wurden durch den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen getätigt, die Kriminalpolizeistation Lindau führt die weiteren Ermittlungen.

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen