Verkehrte Welt: Haus an der Ostsee steht Kopf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Welt steht Kopf im Ostseebad Trassenheide auf der Insel Usedom: Ein komplett verkehrt herum gebautes Einfamilienhaus wird an diesem Freitag für Besucher eröffnet und lädt zu einem „Experiment für die Sinne ein“, wie der Unternehmer Klaudiusz Golos in Trassenheide sagte.

In dem deutschlandweit einmaligen Architekturprojekt kann sich der Gast vom Spitzboden aus auf einen Rundgang durch das 120 Quadratmeter große Haus begeben. Alle Einrichtungsgegenstände wie Möbel, Küche oder auch Sanitäreinrichtungen wurden falsch herum montiert. Der Besucher muss sich völlig neu orientieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen