Verkehrsunfall mit Leichtverletztem

Lesedauer: 1 Min
 Die B 465 war nach dem Unfall für eine Stunde nur einspurig befahrbar.
Die B 465 war nach dem Unfall für eine Stunde nur einspurig befahrbar. (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Rund 16 000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag, 15. April, gegen 11.45 Uhr auf der B 465 ereignet hat. Ein 21-jähriger Opel-Fahrer kam laut Polizeimeldung in Oberhofen in einer Linkskurve vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Masten. Leicht verletzt wurde er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, sein nicht mehr fahrbereites Auto musste abgeschleppt werden. Während der Einsatzmaßnahmen war die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle für rund eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen