Verkehrssünder sollen besseren Einblick in Flensburg bekommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Flensburger Verkehrssünderdatei soll für Autofahrer besser verständlich werden. Das hat der 47. Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar gefordert. Dazu müsse das komplizierte Punktesystem vereinfacht werden. Derzeit gibt es zahlreiche schwer nachvollziehbare Regelungen, nach denen Punkte gesammelt und wieder abgebaut werden. Fahrer, die wegen Verkehrsverstößen in Flensburg registriert sind, sollten zudem vom Kraftfahrtbundesamt eine Mitteilung erhalten, wenn sie mindestens acht Punkte erreicht haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen