Verkehrsminister Hermann fordert S21-Kostenrechnung

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat eine genaue Kostenkalkulation für das Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 gefordert. Die Bahn habe der Landesregierung bislang nicht plausibel dargelegt, wie sie rechne, sagte Hermann dem Magazin „Wirtschaftswoche“. Ein langer Fragenkatalog seines Ministeriums sei nicht beantwortet. Sobald die Kosten den vereinbarten Rahmen von 4,5 Milliarden Euro überschreiten würden, sei die Finanzierung ungeklärt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen